Girlsday

Um 8:30 Uhr wurden die Mädchen in der technischen Verwaltung in Empfang genommen und wurden in drei Gruppen aufgeteilt. Im Anschluss ging es mit dem Steamer zur Warsteiner Welt, wo der Info-Film im Rotarium gezeigt wurde. Anschließend ging es mit dem Steamer durch dir Brauerei, sodass alle einmal die Brauerei von innen gesehen haben.

Um 10:45 Uhr ging es dann in die Gruppen, sodass jede Gruppe jede der drei Aktionen ausprobieren durfte. In der ersten Aktionswelt hat Brauer-Azubi Jonas Henne den Brauprozess von der Maische bis zum fertigen Bier erklärt. Danach haben wir den Schülerinnen noch die Versuchsbrauerei gezeigt.

Jonas Reich, IT-Azubi zeigte in der zweiten Aktionswelt den Mädchen das programmieren. Hierbei stellte er ihnen die JAVA-Programmierung vor.

Bei der dritten Aktionswelt haben die Mädchen mit Hilfe der technischen Azubis das Geschicklichkeitsspiel „Der heiße Draht“ zusammen gebaut und gelötet. Nachdem jede Gruppe eine Aktionswelt durchlaufen hatte, wurden wir zum Essen in die Kantine eingeladen.

Um 14:30 Uhr verabschiedeten wir die Mädchen und jedes Mädchen bekam noch ein Geschenk von der Brauerei überreicht.

Bericht von Dana Voß und Stefan Kreutzmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.