Der Warsteiner MOVEDAY

…am Samstagmorgen, den 13.06.2015, findet sich das Warsteiner Azubi-Moveguide-Team an der Warsteiner Welt ein, um die letzten Vorkehrungen für den Tagesablauf zu treffen.

Jeder Punkt auf der Check-Liste ist abgehakt.

Der Tag kann beginnen!

Im gleichen Atemzug treffen auch schon die ersten Teams aus den einzelnen Abteilungen ein und begutachten mit großer Spannung den Platz – besonders den Menschenkicker, das Highlight des Events. Die ersten Spieltaktiken werden abgesprochen und die Mannschaftsaufstellung festgelegt um sich mit bestmöglichen Chancen im Menschenkicker-Turnier durchzusetzen.

Los geht’s!

Das Turnier wird angepfiffen und der Spaß beginnt.

Während sich zwei Teams im Menschenkicker befinden, haben die anderen Teams die Möglichkeit neue Sportarten wie Bogenschießen, Schattenboxen, Zumba und Trampolin-Aerobic in Form von Workshops kennen zu lernen und Zusatzpunkte zu sammeln.

Nach ungefähr fünf Stunden sportlicher Betätigung, Stärkung durch vitaminreiche Obstvariationen und leider auch zwischenzeitlichen Regenfällen findet die Siegerehrung statt.

Auch wenn das Team der Buchhaltung als offizieller Sieger mit Pokal vom Platz geht, haben alle Teams von einem gelungenen Tag in netter Atmosphäre profitiert und mit viel Spaß neue Erfahrungen gesammelt.

Es war wirklich ein schöner Tag mit Wiederholungsbedarf!

3 Gedanken zu „Der Warsteiner MOVEDAY

  1. Agentur Junges Herz

    LIebes Warsteiner-Team,

    wirklich eine gute Idee. Sind solche Events auch für zukünftige Azubis oder Interessenten (z.B. Bewerber) zugänglich? Oder sind das wirklich reine Team-Events?

    Grüße

    Antworten
    1. Andrea Michel Artikelautor

      Liebe Agentur Junges Herz,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Diese Veranstaltung war zunächst nur für Mitarbeiter der Warsteiner Brauerei.
      Für nachfolgende Aktionen werden wir Ihren Vorschlag sehr gerne aufgreifen und uns überlegen, ob wir die Aktion auch für zukünftige potentielle Azubis zugänglich machen können.

      Viele Grüße
      Andrea Michel

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *